einblicke_hinter_den_vorhang

33.40 CHF

Art.-Nr.: 4806
Kategorie: .

„Intelligenz hat nicht das geringste mit Denken zu tun. Die Intelligenz kommt zur Wirkung, wenn der Geist das Ganze sieht, das endlos Ganze – nicht mein Land, meine Probleme, meine kleinen Götter, meine Meditationen.“

Krishnamurti, Vollkommene Freiheit

Das Leben ist kurz. Es dauert nur einige Jahrzehnte. In dieser kurzen Zeitspanne von maximal achtzig oder hundert Jahren hat der Mensch die Möglichkeit sich selbst zu erkennen.
Sich selbst erkennen heisst, der Mensch sieht ein, dass er Seele ist. Er erfasst, dass der physische Leib nur ein Gefährt ist. Es ist eine Reise durch ein Leben der Erfahrung und er begreift, wenn er erkennt, dass die Zeit sein kostbarstes Gut ist.
Wenn er anfängt, nach dem Sinn hinter allem was lebt zu fragen, dann geschieht es entweder, weil er durch Leid und Schmerz aufgerüttelt ist. Oder es geschieht vielleicht durch seine Neugier, hinter den Vorhang der Tatsachen zu sehen. Auch geschieht es früh im Leben durch eine spirituelle Erziehung. Es ist eine Erziehung durch Eltern, Gemeinschaften und Kulturen, die es als etwas Wichtiges, ja Lebenswichtiges ansehen, den Sinn des Daseins nicht nur zu verstehen, sondern den Sinn auch zum Glück hin, ein wahrhafter Mensch zu sein, lenken zu können.
Wer lernt den äusseren Dingen einen inneren lichten Kern zu schenken, der wird ein Beobachter sein. Dabei verliert er die unguten Tatsachen, ein Spielball der Umstände zu werden. Er wird es nicht vermissen schicksalsbedingten Einflüssen nicht mehr ausgeliefert zu sein.
Es gibt also für jeden Menschen die Entscheidung im Leben: ein äusserer Mensch oder ein im Innern verweilender Beobachter des grossen göttlichen Spieles zu sein.
Alle Grossen Lehrer, Wissenschaftler und Forscher haben eines erkannt: Der Weg zu tieferen Geheimnissen geht über die Kraft der Konzentration im „Allein-Gang“.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Doris Richter ist seit über 35 Jahren mit medizinischen Themen, besonders im Bereich der Naturheilkunde und mit der Entwicklung von natürlichen Heilmitteln beschäftigt. Sie führt seit 28 Jahren als Heilpraktikerin zusammen mit ihrem Mann Sven Richter eine Praxis für Komplementärmedizin und entwickelte unter anderem die Baum-Essenzen, Beiträge zur komplementären Zahnmedizin und diverse natürliche Komplexmittel zur Förderung der Gesundheit. Doris Richter schrieb einige Bücher über ganzheitliches Heilen, referierte über grosse Vorbilder der Menschheitsgeschichte und schrieb Bücher über die Sprache der Symbole und verfasste Hörbücher mit Symbolgeschichten zur Förderung einer ausgeglichen psychosomatischen Situation des Menschen in gesunden und kranken Tagen. Sie ist seit 22 Jahren Ausbilderin für Therapeuten im Bereich der spirituellen Homöopathie und Baumheilkunde sowie komplementäre Zahnmedizin.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen. Möchten Sie eine Bewertung verfassen?

Schreiben Sie die erste Bewertung “Einblicke hinter den Vorhang”

*