Darmgesundheit und Entgiftung als Tumorprohylaxe

Im Jahre 1999 fand ich in den sehr besonderen Vorträgen von Rudolf Steiner über Geisteswissenschaft und Medizin eine Abhandlung über den Darm und das Gehirn.

Zitat Rudolf Steiner aus dem Buch „Geisteswissenschaften und Medizin“ (Zwanzig Vorträge gehalten in Dornach vom 21.März bis 09.April 1920):
 „Es ist ein inniger Zusammenhang zwischen der Darmbildung und der Gehirnbildung, und würde nicht im Laufe der Tierreihe Dickdarm,  Blinddarm auftreten, so könnten nicht auch zuletzt denkende Menschen entstehen physischer Natur, weil der Mensch sein Gehirn, sein Denkorgan, auf Kosten, - durchaus auf Kosten seiner Darmorgane hat. Und die Darmorgane sind die getreue Reversseite der Gehirnorgane.“

Heute, im Jahr 2020, ist die Wissenschaft soweit, dies anzuerkennen und uns genau diesen Zusammenhang naturwissenschaftlich zu erklären.

Dies veranlasste mich, die Darmgesundheit durch eine Kur mit feinstofflichen Mitteln für die Gesundheit und Immunität im Jahre 2020 - also diesen Frühling im Zeichen der Erneuerung und Befreiung aus alten Mustern - zu beschreiben und zu empfehlen.

Darmerkrankungen nehmen heute einen grossen Raum in der Bevölkerung ein. Schätzungsweise zwei Drittel der Gesellschaft leiden darunter, wobei der Anteil der Frauen überwiegt. Die Spannbreite der Erkrankungen reicht von funktionellen Störungen wie dem Reizdarmsyndrom (Blähungen, Stuhlunregelmässigkeiten, unklare Leibschmerzen) über entzündliche Darmerkrankungen (Morbus
Crohn, Colitis ulcerosa, Divertikulitis, Darmwanddurchlässigkeit) bis hin zu sehr schweren Erkrankungen wie dem Karzinomen in den verschiedenen Darmabschnitten.

Eine Darmsanierung ist eine tiefgreifende, sanfte Massnahme mit einem Therapiekonzept, das möglichst viele Bereiche des Körpers und der Psyche sowie der genetischen Disposition der Vorfahren mit einbezieht.

Wir sammeln seit 25 Jahren Erfahrungen mit dem Blutbild im Dunkelfeld und wir müssen sagen, dass man sich nicht vorstellen kann, wie viele Menschen unter der Belastung durch Blutparasiten und mykotisch belastender Durchblutung leiden. Durch Videoaufnahmen zeigen wir dem Patienten vor der Darmtherapie und nach der Therapie beeindruckende Unterschiede auf.

Die Darmgesundheit können Sie mit einer handlichen Box mit feinstofflichen Mitteln (Darmgesundheit und Entgiftung) sofort selber in die Hand nehmen.

Die Blutflusssituation und die Diät spielen eine grosse Rolle, was die Vorbeugung zur Darmkrankheit angeht. Mehr dazu finden Sie auch in einer Unterlage zur Vertiefung  zum Downloaden hier.

Mit den allerbesten Wünsche für Ihre Gesundheit
und mit herzlichen Grüssen

Doris Richter

Kommentar schreiben

Kommentare: 0