Immunschutz Frühling 2022 und ein neues Webinar

Gerade im Frühling 2022 ist es wichtig das Immunsystem zu stärken. Für diese Zeit haben wir ein aktuelles Immunschutzmittel 2022 Frühling entwickelt.
 
Auch empfehlen wir durch die übermässige Belastung mit Feinstaub die Lungen zu schützen (
Lungenorganstärkung als Wochenbehandlung über 10 Wochen), damit sich alle Feinstaubpartikel aus dem Atmungstrakt entfernen.
 
Leider sind wir durch Umweltgifte stark belastet, - und wer sich von diesen Stoffen körperlich sanft befreien möchte, dem empfehlen wir unbedingt die
Umweltentgiftung Box als sanfte Immunschutzbehandlung und Entgiftung.

Ein jeder/jedem zu empfehlendes Webinar am 7. April, 19:30 - 21:00 Uhr:
Das Arzneimittelbild IGNATIA im Spiegel von Ignaz SEMMELWEIS

Der Verlust von Verankerung - Seelische Verzweiflung durch Kummer und Sorgen. Der Geist der Ordnung als Universal-Heilmittel.

Wieder hilft uns eine tiefe Wahrheit zu verstehen, wenn wir uns mit einem berühmten Menschen befassen, mit dessen Genius, mit dessen Unglück, mit dessen Krankheitsgeschehen und mit dem Heilmittel IGNATIA in der Wissenschaft der Homöopathie.

Wir werden jeweils ein Heilmittel aus der Homöopathie im Spiegel eines Krankheitsbildes und eines interessanten und berühmten Menschen besprechen. Wir beginnen jeweils mit der allgemeinen Einführung, damit auch Laien Spannendes lernen können und enden mit einem berührenden Krankheitsschlüsselbild ZUR AKTUELLEN ZEIT 2022.

Die 90 Minuten bieten dabei einen individuellen Erkenntnispfad, eine MÖGLICHKEIT ZUR SELBSTANALYSE und Entspannung, um den Geist durch Erkenntnis zu heilen, - durch die Kunst der Homöopathie, welche dies schon seit über 200 Jahren zu bieten vermag.

Das Thema, zu dem es keine Vorkenntnisse benötigt:

Das Heilmittel IGNATIA in der Heilkunst und die Krankheit als Schlüssel zur Heilung am Beispiel Ignaz Semmelweis.
Sein Verdienst besteht darin, durch einen streng empirischen Zugang zum Kindbettfieber eine äußerst wirkungsvolle Prävention entwickelt zu haben. Sie hat tatsächlich Tausenden von Müttern vor dem Tod im Kindbett bewahrt.

Das tödliche Kindbettfieber ist seit der Antike bekannt. Massenweise starben Frauen daran, als sie ihre Kinder im Krankenhaus zur Welt bringen wollen. Bezüglich der Ursache tappen damals alle im Dunkeln. Es wird vermutet dass atmosphärische, kosmische und andere dämonische Einflüsse schuld wären. Alles war unerklärt, alles war zweifelhaft, nur die große Anzahl der Toten war eine unzweifelhafte Wirklichkeit, schreibt Semmelweis.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse, bietet es doch jedem Menschen eine Chance im Jahr 2022, einen weiteren großen Schritt auf dem Weg zur persönlichen und kollektiven Entfaltung und Bewusstwerdung voran zu gehen.

Schwerpunkte:

  • Heilkunst und Kunst im Spiegel des Heilmittel IGNATIA als eines der großen Depressionsmittel in der Homöopathie.
  • Die tödlichen Krankheiten auf der Bühne des Lebens.
  • Kollektive Krankheiten als Hürde am Beispiel des Heilmittels IGNATIA und Hahnemanns Wissen über die Kräfte einer feinstofflichen Macht.
  • Berufliche Konflikte als Verursacher von dramatischen Lebensläufen am Beispiel Ignaz Semmelweis.

Ich freue mich, Ihnen dies spannende Thema gerade in der jetzigen Zeit vermitteln zu dürfen und freue mich auf Ihr Interesse und Ihre Teilnahme.

Mit herzlichen Grüßen
Doris Richter


Aktuelle Veröffentlichungen Baumcharaktere und Vorbilder im Spiegel der Bäume (Seminare der letzten 20 Jahre) siehe 
YouTube Kanal mit Doris Richter
 (neu: Der Ulmenbaum im Spiegel der Baumheilkunde.

Hinweis zum Newsletter: Sie werden automatisch vom Newsletter abgemeldet, wenn sie dreimal einen empfangenen Newsletter löschen, ohne diesen zu öffnen. Möchten Sie sich wieder anmelden, können Sie sich auf unserer Webseite auf der ersten Seite.
----------------------------------------
Praxis Richter
Praxis für Komplementärmedizin und Naturheilverfahren

Niederwil 12
6330 Cham
+41 41 741 41 79

kontakt@praxisrichter.com
----------------------------------------
www.praxisrichter.com

www.joyedition.ch
  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0