Regeneration für das Gehirn und das Arzneimittelbild des homöopathischen Mittels AURUM

Unser menschliches Frontalhirn mit der Region der Zirbeldrüse bietet uns eine der wichtigsten Möglichkeiten, Intuition und Intellekt sinnvoll miteinander zu koordinieren. Durch die moderne Umwelt ist es vermehrt in Mitleidenschaft gezogen. die Ausgeglichenheit von lebenswichtigen Mineralien ist jedoch für die Gesundheit dieser Gehirnregion sehr wichtig und macht uns Menschen kreativ.
 
Die verschiedenen Metalle, feinstofflich zugeführt, stärken die Durchblutung des Zentralnervensystems und verjüngen und regenerieren das Gehirn und Rückenmark. Dies beugt der frühzeitigen Alterung der Nerven vor und verbessert erheblich die Sauerstoffkonzentration. 

Eisen, Kupfer, Gold und Silber sind u.a. wichtige Regulationskräfte und können in einer Wochenkur (über ein paar Monate hinweg eingenommen) sehr gut Psyche und Geist sowie die körperlichen Funktionen verbessern. Sie tragen dazu bei Umweltgifte wie Aluminium, Barium und radioaktive Belastungen zu eliminieren.


Hier finden Sie diese Unterlage/Beschreibung der einzelnen Mittel. Wir empfehlen diese Frühlingskur für eine gute und starke  Gesundheit in den nächsten Monaten.


"Das Gold ist verdichteter Sonnenstrahl und steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der Sonne.“ Rudolf Steiner

Wer sich weiterbilden möchte und in Erfahrung bringen möchte, was das homöopathische Mittel AURUM (Gold) kann und was Johannes BRAHMS der heutigen Zeit noch heute schenkt, den lade ich herzlichst ein:

Webinar mit Doris Richter am kommenden Donnerstag, 19. Mai, 19:30 - 21:00 Uhr:

Das Arzneimittelbild AURUM im Spiegel von Johannes BRAHMS 


Das Thema, zu dem es keine Vorkenntnisse benötigt:
Das Heilmittel AURUM in der Heilkunst und die Krankheit als Schlüssel zur Heilung am Beispiel Johannes Brahms: 
Wie überwindet der Mensch schon lange zurück liegende Kränkungen? 
Mit diesem menschenkundlichen Thema befassen wir uns am Beispiel Aurum (Gold) als Heilmittel der ganzheitlichen Medizin. 
Das Arzneimittel Aurum (Gold) im Spiegel des Johannes Brahms, eines berühmten Komponisten und sehr beeindruckenden Menschen im Ausklang der 19.Jahrhundert, ist im Fokus.
 
Wie immer können uns berühmte Vorbilder anhand ihres Lebenspanoramas tiefe Einblicke in die menschliche Psyche schenken.
 
Dies Heilmittel in der Reflexion in den letzten Monaten reihen sich wie Perlen an einer Kette:
Nach dem grossen Arzt Ignaz Semmelweis (kostenlos auf YouTube), dessen Wissen über Hygiene erst zu späteren Zeiten anerkannt wurde, ist auch das universelle Können des Komponisten Johannes Brahms hier in der ganzen Tiefe gewürdigt.
 
Überwindung von Kränkungen, die nicht selten schon früh in der Kindheit oder über Generationen hinweg ihre Wurzeln in der menschlichen Seele schlagen, kann die Heilkunst der Homöopathie kunstvoll und lindernd begegnen.
 
AURUM (Gold) als ein wichtiges Mittel in der homöopathischen Heilkunst bei Melancholie und tiefen Depressionen wird in diesem Online-Seminar beleuchtet.

Die 90 Minuten bieten dabei einen individuellen Erkenntnispfad, eine MÖGLICHKEIT ZUR SELBSTANALYSE und Entspannung, um den Geist durch Erkenntnis zu heilen, - durch die Kunst der Homöopathie, welche dies schon seit über 200 Jahren zu bieten vermag.
 
Wir freuen uns auf Ihr Interesse! und verbleiben
mit 
herzlichen Grüßen
Doris Richter


Kommentar schreiben

Kommentare: 0