Warum Coaching bei POWERprocess mit Sven Richter?

Studium der Humanmedizin, Zusatzausbildung mit der ersten Lizenz für die Schweiz von Prof. Julius Kuhl für Business – Assessment, Ausbildung für Hypno-Systemisches Coaching und Organisationsentwicklung nach Gunther Schmidt.

25 Jahre Erfahrung mit neurozentriertem Coaching in den Bereichen Beziehung, Business, Prüfungssituationen, Leistungssport, private Herausforderungen etc.

POWERprocess steht für eine professionelle Herangehensweise, welche vor allem die neuesten Forschungsergebnisse unterbewusster Handlungsmuster mitberücksichtigt und deshalb eine schnellere Zielerreichung unterstützt.

 

Praktisches Arbeiten mit neurobasierten Übungen sorgt für eine Veränderung von Gewohnheitsmustern und für die bessere sowie nachhaltige Implementierung im Alltag durch das in den Sitzungen gemeinsam Erarbeitete.


 

Der Weg zur Veränderung 

 

Der professionelle und entspannte Weg, gewünschte Veränderungen von Verhaltensmustern auch im Unterbewusstsein zu meistern.

Hypnosystemische Konzepte erfassen die ganzen Erkenntnisse der modernen Hirnforschung und die umfangreiche Erfahrung einer kompetenzorientierten, ressourcenorientierten Coaching-Form.

POWERprocess hilft, verschüttete Potenziale der eigenen Persönlichkeit erfolgreich anzuwenden, um angestrebte Veränderungen zu erleichtern und diese nachhaltig zu implementieren.

Für mich ist Coaching vordergründig weniger eine Beratung, sondern die gemeinsame Erforschung und Entdeckung von Kompetenzen und Ressourcen, die jeder Mensch bereits in sich trägt und die nützlich sind, gewünschte Veränderungsprozesse und Ziele effizient einzuleiten und zu unterstützen.

 

Die durch den Coaching-Prozess eingeleitete Entfaltung von Kompetenzen geschieht in einer achtungsvollen und neugierigen Kooperation auf Augenhöhe.

Was werden Sie erreichen? 

Spielerische und lösungsorientierte Anwendung von meist verschütteten vorhandenen Kräften und Ressourcen.·         POWERprocess stellt fundiertes und spezialisiertes Wissen in Form von Angeboten zur Verfügung – der Klient wählt als Experte seiner einzigartigen Persönlichkeit, was für ihn individuell in einer bestimmten Situation stimmig und hilfreich ist.

·         Umgang mit, und Veränderung von, unerwünschten Handlungsmustern.

·         Zeitersparnis: Mit modernen neurozentrierten Konzepten benötigen Klienten im Durchschnitt 20% der Zeit im Vergleich zu herkömmlichen Coaching-Prozessen. 

·        Vermehrte Anwendung neuer Handlungsmöglichkeiten auch in Stress-Situationen.