Empirik Wechselbeziehungen

Empirik Wechselbeziehungen zwischen den Zähnen, der Psyche und der Organe

Unser Mundorgan birgt sehr oft versteckte Herde, die Fernwirkungen auf unseren Körper haben. Häufig werden sehr kranke Patienten nicht wirklich gesund, da solche versteckten Herde, Zahnmaterialien oder sonstiges einen krankmachenden Einfluss haben und unentdeckt bleiben.

 

In den letzten 30 Jahren durften wir viele Patienten unterstützen solche Herde im Mundbereich aufzudecken. Eine gezielte Massnahme mit einem Zahnarzt hilft dabei, von schweren Symptomen loszukommen und wieder gesund zu werden.

Das Zahnchema nach Richter hilft beim Auffinden von Belastungen im Mundbereich.

 

Es zeigt u.a. 28 spezifische Naturheilmittel zur Prophylaxe und als Begleitung vor und nach Ihrem Zahnarztbesuch, als Vorbehandlung und Nachbehandlung.


Download
Tabelle Wechselbeziehungen Zahn-Organ-Psyche-Nerven
zum Downloaden
Wechselbeziehungen Zahn_Organ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.0 KB